main.IT 2012 – Konferenz für IT und Media

Die Fachvorträge – mehr Vielfalt

Rund 150 Besucher kamen am 13. September zur main.IT 2012 nach Eibelstadt. Die sechste Konferenz für IT und Media war mit 16 verschiedenen Fachvorträgen und Workshops, sieben Ausstellern und insgesamt 18 Partnern die bislang größte Gemeinschaftsveranstaltung von FMS Computer und der iWelt AG.

Wirtschaftsmagazin "Impuls" über die main.IT 2012

Die Eröffnungskeynote hielt der Hacker und IT-Sicherheitsberater Marc Heuse. Anhand einer Reihe von Beispielen zeigte er Lücken und Schwachstellen des zukünftigen Internet-Protokolls IPv6, da aktuell viele Unternehmen vor der Implementierung  des neuen Standards stehen. Im Anschluss begann das umfangreiche Programm mit Vorträgen und Workshops. In den folgenden Stunden standen unter anderem folgende Fachvorträge zur Auswahl:

  • „... und Matula hackt sich schnell rein.“ –
    fiktive Software & Computereinspieler für TV-Produktionen
  • Webdesign & Urheberrecht
  • TeamBoard – Die Schultafel des 21. Jahrhunderts
  • iPad Business Integration – Das iPad optimal in Geschäftsprozesse integrieren
  • Mehr Besucher durch einen suchmaschinenfreundlichen Onlineshop
  • Virtualisierung für Entscheider
  • Vermögensschadenhaftplicht – „70% der IT-Unternehmer sind unzureichend versichert“
  • Bewegte Bilder im Netz – Direkter, emotionaler und näher am Kunden
  • Social Media im B2B-Umfeld
  • Agilität im E-Commerce
  • Benutzerfreundlichkeit im Onlineshop

Markus Breuer sprach zum Abschluss der main.IT 2012 über "Gamification – Das neueste Buzzword im digitalen Marketing". Er zeigte, wie sich mithilfe spiele-typischer Elemente – besonders im Bereich Social-Media – User durch Gamification motivieren lassen, bestimmte Aktionen durchzuführen. Am Beispiel Foursquare veranschaulichte Breuer, wie Nutzer dazu gebracht werden Städte und Länder zu kartografieren, ohne einen unmittelbaren Mehrwert aus der Tätigkeit ziehen zu können. Mit einem Blick in die Historie von Sammel- und Gewinnspielen mit Kronkorken oder Figuren zeigte er ebenfalls, das Punkte und Badges für Check-Ins gar keine völlig neue Erfindung, sondern kreativ aufbereitete und modern interpretierte Spiel-Elemente sind.

Die Podiumsdiskussion – "Leitkultur wird Likekultur"

Unter dem Motto „Katzen gehen immer!“ diskutierten auf der ersten Podiumsdiskussion der main.IT mit Moderator Tilman Hampl die Gäste Dr. Leonard Landois von „Würzburg erleben“, Podcaster Florian Kohl vom Schweinfurter Revista Verlag, der Social Media Redakteur Björn Szostak sowie Ralf Thees, seines Zeichens Blogger (wuerzblog.de) und Redakteur der Main-Post.

Social-Media-Plattformen haben nicht nur zunehmend Auswirkungen auf unser Konsumverhalten, so Björn Szostak, sondern auch auf die Art und Weise, wie wir uns austauschen. Es wurde darüber hinaus kontrovers diskutiert, ob ein Like-Button zunehmend davon abhält, sich fundiert zu Themen zu äußern und welchen Einfluss dabei viele Freunde und Follower haben können. Moderator Tilman Hampl berichtete beispielsweise von Service-Hotlines, die Anrufer mit vielen Facebook-Freunden inzwischen bevorzugt behandeln, um mögliche Kritik, die sich über soziale Plattformen schnell verbreitet, zu vermeiden.

Die Workshops - 90 Minuten Praxis

Das Workshop-Angebot umfasste dieses Jahr die Themen "Einführung in den digitalen Videoschnitt: Adobe Premiere vs. iMovie" und "Bildbearbeitung: Profiportraits selbst erstellen und bearbeiten". In den beiden jeweils 90-minütigen hands-on Sessions konnten die Teilnehmer ihr praktisches Wissen vertiefen und erweitern.

Plattform zum Austausch

Die main.IT bietet nicht nur Fachvorträge und Workshops, sondern ist stets Plattform zum Austausch. Auf der Konferenz treffen sich Interessierte, Blogger und Persönlichkeiten der Online- und IT-Branche aus Würzburg und Umgebung. Daher gehört das Barbecue auf der Sonnenterrasse inzwischen ebenso zur Veranstaltung, wie die abschließende Verlosung unter allen anwesenden Teilnehmern. 

Redner

Markus Breuer

Markus Breuer ist Netizen der ersten Stunde und ein technologisches Trüffelschwein aus Veranlagung: immer auf der Suche nach der nächsten Innovation mit disruptivem Potential. Er ist ein notorischer Unternehmer mit bislang 4 Firmen auf dem Gründungskonto. Die letzten 12 Jahre hat er in Führungspositionen in der Pixelpark/Elephant Seven Gruppe verbracht, die er Ende 2010 verließ. Seitdem berät er Unternehmen bei der Entwicklung von Strategien für das Zeitalter des Netzes.

Bianka Brückner

Bianka Brückner

Bianka Brückner ist seit über zehn Jahren als Rechtsanwältin in der Kanzlei Hofmann-Beck in Schweinfurt tätig. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften war sie von 1998 – 1999 Dozentin für Recht an der Handwerkskammer für Unterfranken in Würzburg. Seit 1999 ist sie Rechtsanwältin, seit 2005 auch Fachanwältin für Arbeitsrecht. Im Fachgebiet Urheber- und Medienrecht hat sie die Fachanwaltslehrgänge erfolgreich absolviert. Dieses Rechtsgebiet ist ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit.

Alexander Deß

Alexander Deß

Alexander Deß ist Mitbegründer der Bürogemeinschaft FRANKFURTER FUENF und arbeitet hier seit 2001 im Bereich Grafikdesign, Webdesign und UI-Design. Seit 2008 gestaltet und programmiert er mir großer Begeisterung Computer-Einspieler für TV- und Filmproduktionen. Neben Produktionen für den HR und SAT1 war er bei über 20 Produktionen des Klassikers "Ein Fall für Zwei" beteiligt und erstellte hierfür "Softwarefakes" von Anwendungen für PC, Mac und Smartphones.

Martin Eckert

Martin Eckert

Der Fotograf Martin Eckert ist Inhaber und Geschäftsführer der Medienfabrik GmbH in Stuttgart. Neben seiner Tätigkeit als Unternehmer und Medienproduktioner, ist er auch seit mehr als 10 Jahren für Adobe Systems im Bereich Digital-Imaging und -Publishing als freier Berater unterwegs. Mit seinen Workshops rund um Fotografie und Bildbearbeitung ist Martin Eckert bereits seit mehreren Jahren fester Bestandteil der main.IT.

Robert Frank

Robert Frank

Robert Frank ist seit mehr als 20 Jahren im Marketing und Business Development im Apple Third Party Bereich tätig. Seit fünf Jahren begleitet er diese Position bei FMS Computer. Der Jungbrunnen Apple, und die damit verbundene Faszination des immer wieder neuen, einfach umgesetzt, wird Robert Frank auch in den nächsten Jahren begeistern, und immer wieder spannende Marketing Aktionen und Vorträge machen lassen.

Gernot Gawlik

Gernot Gawlik war nach seinem Studium im Bereich Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt E-Commerce an der Fachhochschule Würzburg zunächst als selbstständiger Webentwickler in Würzburg tätig. Seine Erfahrungen setzt er nun seit November 2009 im Vertrieb der Online-Marketing-Agentur KIM Krick Interactive Media GmbH in Eibelstadt ein. Hier ist er auf die Bereiche Suchmaschinenwerbung und Suchmaschinenoptimierung spezialisiert. Gernot Gawlik hält regelmäßig Vorträge bei der IHK Würzburg-Schweinfurt sowie beim Webmontag Würzburg.

Tilman Hampl

Tilman Hampl

Obwohl schon reichlich jenseits der 40, war Tilman Hampl bereits sowohl als Einzelkämpfer als auch in "dotcom" Armeen unterwegs: Auch nach fast 30 Jahren Berufstätigkeit weiß Tilman nicht genau, ob er nicht doch "im nächsten Jahr" eine Caffebar aufmachen wird. Tilman arbeitet in Würzburg. Tilman hat auch eine Firmenwebsite für Digimedia GmbH und freut sich 24/7 auf das jeweils nächste Umsonst & Draussen Musikfestival, bei dem er seit 1993 oder so mitarbeitet.

Martin Hesselbach

Martin Hesselbach

Martin Hesselbach ist Absolvent der Fachhochschule Würzburg im Bereich Wirtschaftsinformatik mit dem Schwerpunkt E-Commerce. Seit März 2010 arbeitet er mit dem Schwerpunkt Online-Marketing in der Full-Service-Agentur KIM Krick Interactive Media GmbH in Eibelstadt.

Marc Heuse

Marc Heuse

Marc Heuse forscht seit 1993 im IT-Sicherheitsbereich und ist als unabhängiger Berater tätig. Seit 2005 beschäftigt er sich mit IPv6 und hat dort viele Sicherheitsprobleme aufgedeckt. 1995 hat er die bekannte Sicherheitsforschungsgruppe The Hacker's Choice (www.thc.org) gegründet, baute bei SuSE Linux das Sicherheitsteam auf und ist der Autor bekannter Sicherheitsprogramme wie SuSEfirewall2, hydra, amap, thc-ipv6 und vielen weiteren.

Patrick Klawitter

Patrick Klawitter

Patrick Klawitter ist als Diplom-Betriebswirt (FH) seit nunmehr 15 Jahren im Versicherungsbereich tätig und betreut seit 2010 als Underwriter (DVA) speziell den Bereich Vermögensschadenhaftpflicht bei Hiscox, einem der weltweit größten IT-Versicherer.

 

 

Florian Kohl

Florian Kohl ist Geschäftsführer beim Revista Verlag in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de, Social Media Freund, Digitaler Aktivist, Fan von Print am richtigen Einsatzort, mag Flausch und Nischen. Aktuelles Lieblingszitat: “I’d rather do a good show for a hundred people than a bad one for a million!” – HBO, The Newsroom. Wir nehmen ihn beim Wort.

Dr. Leonard Landois

Dr. Leonard Landois

Dr. Leonard Landois ist seit drei Jahren Geschäftsführer des Stadtmarketings „Würzburg macht Spaß“. In seiner Freizeit betreibt er gemeinsam mit Christian Papay die FB-Seite „Würzburg erleben“. Mit einer wöchentlichen Reichweite von bis zu 130.000 Einzelpersonen ist sie mittlerweile ein gewichtiger Medien-Akteur in Würzburg.

Armin Muthig

Armin Muthig

Armin Muthig ist seit über 20 Jahren für Steinigke Showtechnic tätig. Seit Juni 2009, dem Start Steinigke Showtechnic in die sozialen Medien, betreut er die zahlreichen Plattformen und Netzwerke.

Martin Raab

Martin Raab

Martin Raab ist seit 17 Jahren als Consultant und Administrator in IT-Netzwerken zuhause. Seit dem Jahr 2000 arbeitet er bei der iWelt AG und ist zuständig für die Rechenzentren- und Datennetzentwicklung. Kunden der iWelt AG unterstützt er bei IT-Planungen, Erweiterungen, Migrationen und Konsolidierungen. Seine Hauptinteressen sind Virtualisierung, Internet Deployment, Netzwerk- und Systemsicherheit. Darüber hinaus betreut er den technischen Support über die Social-Media-Kanäle der iWelt AG.

Daniel Schlund

Daniel Schlund

Daniel Schlund ist Geschäftsführer der Agentur schlund & wöhr. Sein wirtschaftliches Geschick stellte Daniel Schlund schon früh unter Beweis: Er lernte die Grundlagen der Finanzwirtschaft während seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Raiffeisenbank-Miltenberg eG. Nach vier Jahren bei der RV-Bank Miltenberg entschloss er sich zum Medienmanagement-Studium an der Fachhochschule in Würzburg.

Hier entbrannte seine Leidenschaft für den Film: Während seines Studiums entwickelte er Ideen, Filmkonzepte und organisierte ganze Drehs. Seine vielseitigen Talente setzt Daniel Schlund nun für die agentur schlund & wöhr ein.

Björn Schotte

Björn Schotte

Als Chefredakteur für das PHP Magazin und Head of Chair der International PHP Conference prägt Björn Schotte bereits seit Jahren die Technologielandschaft im deutschsprachigen Markt für geschäftskritische Web-Applikationen. Gemeinsam mit seinen Partnern gründete er 2002 die Mayflower GmbH – das Unternehmen mit Sitz in München und Würzburg steht für international anerkanntes Projekt-Know-how und agile Management-Methoden.

Björn Szostak

Björn Szostak

Der gebürtige Würzburger, Jahrgang 1978, freier Journalist & Social Media Redakteur, beschäftigt sich am liebsten mit YouTube, Facebook, Twitter und Google+. Seit 2009 betreibt Björn Szostak den ARD YouTube Channel bei ARD.de in Mainz. Im Social Media Team der Sportschau beim WDR in Köln betreute der 34-Jährige die Social Media Kommunikation bei der Fußball-Europameisterschaft 2012.

Ralf Thees

Ralf Thees

Zwei Seelen schlummern in seiner Brust: Ralf Thees ist seit 2011 Online-Redakteur bei der Main-Post – und gleichzeitig leidenschaftlicher Blogger. Als Redakteur fühlt er sich der sachlichen Berichterstattung verpflichtet, als Blogger darf er hemmungslos subjektiv sein. In seinem Weblog "Würzblog" und dem Podcast "Würzmischung" gibt er seit 2005 seine ganz persönliche Sicht auf das Leben in Würzburg wieder. Für die Main-Post testet er das Format des "Social Magazine" bei Facebook und nimmt sich dem Thema "Datenjournalismus" – auch in seinem Blog herrthees.de – an.

 

Uwe Wende

Uwe Wende

Uwe R. Wende, geschäftsführender Gesellschafter der wende.interaktiv GmbH mit Sitz in Nürnberg, zeichnet sich verantwortlich für den exklusiven Vertrieb der gesamten TeamBoard Produktpalette in den deutschsprachigen Ländern Europas. Gerne steht er mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um Präsentationsmedien im Allgemeinen und interaktives Arbeiten im Besonderen geht.

Daniel Wöhr

Daniel Wöhr

Daniel Wöhr ist Geschäftsführer der Agentur schlund & wöhr. Er zeigte schon früh seine Begeisterung für innovative Technik und neuen Medien. Während der Schulzeit gewann er nationale und internationale Preise in den Bereichen Programmierung und Multimedia. Zudem sammelte er bei Radio Ostallgäu erste journalistische Erfahrungen. Dort genoss er auch eine Stimmausbildung, die ihm heute noch als Sprecher zugute kommt.

Seinen Weg in die Medien setzte er durch sein Medienmanagement-Studium an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt fort. Parallel arbeitete er für RTL und den Bayerischen Rundfunk als Kameramann und in der Online-Redaktion. Heute setzt er in der agentur schlund & wöhr Kundenwünsche passgenau an der Kamera und im Schnitt um.

Besucher der main.IT erklären sich damit einverstanden, dass im Zusammenhang mit der Veranstaltung gemachte Fotos, Filmaufnahmen und Interviews in Rundfunk, Fernsehen, Werbung, Büchern, fotomechanischen Vervielfältigungen ohne Vergütungsanspruch veröffentlicht werden können.

Das Bildmaterial wurde zur Verfügung gestellt von Philipp Leichtweis und Richard Wöber.