Ab 2019 kein Support für PHP5 – Große Sicherheitslücke droht

PHP Sicherheitsluecke

Wer für seinen Online-Shop oder seine Website wie die Mehrheit der User noch PHP 5 verwendet, dem drohen ab 2019 immense Sicherheitslücken für seine Systeme. Am 31. Dezember 2018 wird auch für die neueste PHP 5 Version, PHP 5.6, der Security-Support eingestellt, es wird also keine neuen Updates mehr geben. „Ab 2019 kein Support für PHP5 – Große Sicherheitslücke droht“ weiterlesen

Die iWelt AG ist Shopware Hosting- und Business Partner

Ab sofort ist die iWelt AG offizieller Partner von Shopware – als erst zweiter Partner in Deutschland wurde der Internet-Dienstleister als Shopware-Hosting-Partner und Business Partner ausgezeichnet. Im August schlossen drei Mitarbeiter der iWelt dafür die Zertifizierungen Frontend, Backend und Consulting bei der shopware AG ab. „Die iWelt AG ist Shopware Hosting- und Business Partner“ weiterlesen

Checkliste zur DSGVO – Was muss ich als Website-Betreiber einhalten?

Inhalt der DSGVO ist die einheitliche Regelung des Datenschutzes in allen europäischen Mitgliedsstaaten. Der Schutz und die sichere Übertragung persönlicher Daten stehen an erster Stelle. Die Datenschutzgrundverordnung regelt weitaus mehr, als nur die Erfassung personenbezogener Daten. In unserer Checkliste beschränken wir uns auf die relevanten Informationen für Website-Betreiber. „Checkliste zur DSGVO – Was muss ich als Website-Betreiber einhalten?“ weiterlesen

Trends im E-Commerce

Heutzutage lässt sich fast alles online bestellen – von Elektronik über Katzenstreu bis hin zu Möbeln. So kauften laut Bundesverband E-Commerce und Versandhandel e.V. (bevh) die Deutschen im letzten Jahr Waren im Wert von 58,5 Milliarden Euro im Internet, wobei der höchste Umsatzanteil in den Bereichen Bekleidung, Elektronik, Computer und Schuhe erwirtschaftet wurde. Die meisten Umsätze werden dabei noch immer von den Online-Riesen Amazon und Ebay erzielt. Beim Wachstum liegen sie jedoch nicht vorne. Hier sind die klassischen Versandhändler auf dem Vormarsch, die im vergangenen Jahr um 26,2 Prozent zulegen konnten. Neben diesem stetigen Wachstum in vielen Bereichen des Onlinehandels hat vor allem die Digitalisierung Auswirkungen auf den E-Commerce. Wichtige Trends zum Onlinehandel gibt es in diesem Artikel. „Trends im E-Commerce“ weiterlesen

Onlinehändler und neues Gesetz zu Zahlungsmethoden

Online-Händler dürfen künftig keine gesonderten Gebühren mehr für Kartenzahlungen, Überweisungen und Lastschriften verlangen. Durch das „Gesetz zur Umsetzung der Zweiten Zahlungsdienstrichtlinie“, welches am 13. Januar 2018 in Kraft getreten ist und auf die zweite Zahlungsdienstrichtlinie (PSD2) der EU zurückgeht, müssen die herkömmlichen Zahlungsmethoden kostenfrei angeboten werden. Ansonsten besteht Abmahngefahr. „Onlinehändler und neues Gesetz zu Zahlungsmethoden“ weiterlesen

Verschärfte Linkhaftung

Bereits der Europäische Gerichtshof (EuGH) hatte im Sommer festgestellt, dass Website-Betreiber, die auf eine Website verlinken, die Urheberrechte verletzt, dafür haftbar sind. Nun hat erstmals ein deutsches Gericht, das Landgericht Hamburg, dieses Urteil bestätigt. Da das Internet in erster Linie auf Verlinkung von Websites basiert, hat das weitreichende Auswirkungen auf die Informations- und Kommunikationsfreiheit.

Lesen Sie hier die Einschätzung eines Rechtsexperten

Neue Informationspflichten für Online-Händler

Im Januar 2016 ist die Verordnung zur Einrichtung einer Online-Streitbeilegungsplattform (OS-Plattform) in Kraft getreten. Die OS-Plattform ist Anlaufstelle für Verbraucher und Unternehmer, die Streitigkeiten von Online-Rechtsgeschäften außergerichtlich beilegen möchten. Unternehmer, die Online-Kaufverträge oder Online-Dienstleistungsverträge mit Verbrauchern eingehen, müssen seither auf die OS-Plattform verlinken. Die News zu dieser Informationspflicht finden Sie hier.

„Neue Informationspflichten für Online-Händler“ weiterlesen