Programm im Rahmen der Würzburg Web Week 2019

 

Im Rahmen der Würzburg Web Week können sich Firmenvertreter am Campus von krick.com und iWelt AG in Eibelstadt auch 2019 wieder darüber informieren, wie sie ihr Online-Business weiter voran treiben können. Wir zeigen Tipps und Tricks für die tägliche Arbeit. In drei parallelen Vortragstracks werden Themen rund um E-Business, Websites und Mobile adressiert. Unser Partner Creditreform Würzburg informiert über optimale Zahlartensteuerung in Onlineshops. Die Firma Reddoxx stellt die Frage, wie sicher E-Mails sind und gibt entscheidende Tipps zur E-Mail-Archivierung und -Verschlüsselung. Außerdem stehen die Themen im Fokus, was Disruption im Bereich Websites und Onlineshops bedeutet und worauf es bei Google My Business ankommt. Unsere Referenten wagen einen Blick ins Jahr 2030. Zukunftsweisend ist auch der Mobile-Track. Dabei geht es um Googles Mobile-First-Index sowie Flutter, eine Technologie für die plattformübergreifende Entwicklung von mobilen Apps.

Termin: Dienstag, 2. April 2019; Einlass ab 16:00 Uhr, Vorträge von 16:30 bis 18:15 Uhr, Get-Together im Anschluss

Ort: Campus von krick.com und iWelt AG, Mainparkring 4, 97246 Eibelstadt (Anfahrtsbeschreibung siehe oben)

Alle Vorträge auf einen Blick:

 UhrzeitE-BusinessWebsitesMobile 
16:00EINLASS
16:30Optimale Zahlartensteuerung in Ihrem Onlineshop

(Philipp Bauer, Creditreform Würzburg)
2030 – das Ende der Unternehmenswebsites?
(Ralf Moritz, iWelt)
Googles Mobile-First-Index – gefunden wird, wer für Mobil optimiert
(Martin Hesselbach, KIM Krick Interactive Media)
 
17:15PAUSE
17:30Postgeheimnis 2.0 – Wie E-Mail Archivierung und E-Mailverschlüsselung Ihr Business voranbringen können
(Christian Schröder, REDDOXX)
Google is your new homepage
(Klaus Emrich, KIM Krick Interactive Media)
Flutter – next Generation App Development?
(Jonas Höfer / Oliver Heim, iWelt)
 
18:15GET-TOGETHER

Jetzt kostenfrei anmelden:

Für die Anmeldung müssen Sie über kein XING-Profil verfügen. Auch ein Passwort ist optional. Mit der Teilnahme erklären Sie sich bereit, dass Fotos der Veranstaltung veröffentlicht werden dürfen.

Darüber hinaus gibt es am im Vorfeld der WueWW-Vorträge die Möglichkeit an den

Hier sehen Sie die schönsten Bilder vom vergangenen Jahr!