Ausbildung Fachinformatiker

Berufseinsteigern wollen wir innerhalb der iWelt den besten Start ins Arbeitsleben durch fundiertes theoretisches Wissen in Verbindung mit praktischen Fähigkeiten vermitteln.

Die Auszubildenden lernen die verschiedenen Abteilungen des Unternehmens kennen, arbeiten eng mit ihren Kolleginnen und Kollegen zusammen und werden von Beginn an gefördert und gefordert.

Berufsbild

Fachinformatiker/-innen planen und konfigurieren Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik entsprechend den Kundenanforderungen und betreiben sowie verwalten diese. Darüber hinaus beraten sie interne und externe Anwender bei der Auswahl und dem Einsatz der Hardware und lösen Anwendungs- und Systemprobleme. Die Erstellung von Systemdokumentationen gehört ebenfalls zu den Aufgaben eines Fachinformatikers.

Schwerpunkte der dreijährigen Ausbildung

Hard- und Software-Installation
Programmierung und Konfiguration von Software
Systembetreuung und -verwaltung
Datenbank- und Netzwerkadministration
Datenschutz
Systemintegration

Eckdaten

Dauer: 3 Jahre
Beginn: 01. September
Arbeitszeit: 40 Stunden pro Woche
Berufsschule: Klara-Oppenheimer-Schule in Würzburg

Hast du Fragen?

Wende Dich gerne an Alexandra Köth. Sie ist die Leiterin
für Aus- und Weiterbildung der WÜma.